Das Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Istanbul
                                   sucht für den 1. Oktober
                            - befristet zunächst für ein Jahr-
                  eine/n Mitarbeiter/in für Protokollaufgaben


Die Tätigkeit umfasst folgende Aufgaben:

  • Logistische Vorbereitung und Betreuung von Delegations- und Einzelreisen
  • Organisation und Betreuung von Veranstaltungen des Generalkonsulats sowie Koordination von Einladungslisten
  • Koordination externer Dienstleister wie z.B. Hotels, Catering-Service etc.
  • Sprachmittlung Deutsch-Türkisch und Türkisch-Deutsch

Bewerber/-innen sollten über folgende Qualifikationen verfügen:

  • ausgezeichnete Deutsch- und Türkischkenntnisse in Wort und Schrift
  • sehr gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift
  • mehrjährige Berufserfahrung oder eine fundierte Ausbildung bzw. ein abgeschlossenes Studium als Eventmanager/in, Veranstaltungskauffrau/mann, im Bereich Messebau oder Vergleichbares
  • fundierte Erfahrungen und Kenntnisse im Projektmanagement
  • gute Anwenderkenntnisse in den üblichen Textverarbeitungsprogrammen (z. B. Word, Excel) und Bereitschaft zur Fortbildung
  • Interesse für politische Prozesse und öffentliche Verwaltung
  • Sprachgewandtheit und sicheres und höfliches Auftreten
  • Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit, Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und Überstunden
  • ausgeprägte organisatorische Fähigkeiten und Fähigkeit zur Improvisation
  • ausgeprägte soziale und interkulturelle Kompetenz
  • hohe Einsatzbereitschaft

Der Arbeitsvertrag richtet sich nach türkischem Arbeitsrecht. Die Wochenarbeitszeit beträgt 41 Stunden. Die Vergütung richtet sich nach dem derzeit gültigen Vergütungsschema des Generalkonsulats. Es können nur Bewerber berücksichtigt werden, die über eine gültige Aufenthaltserlaubnis oder Mavikart verfügen.

Bitte richten Sie Ihr Bewerbungsschreiben in deutscher Sprache mit

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Nachweisen (Zeugnissen, Empfehlungsschreiben)

ausschließlich per Mail bis spätestens zum 30. Juni 2017

an das 

Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland

prot_10_ista%27%auswaertiges-amt%27%de,2017

Es können  nur vollständige Bewerbungen berücksichtigt werden. Empfangsbestätigungen auf Bewerbungen werden nicht versandt.

Das Generalkonsulat kontaktiert ausschließlich Kandidatinnen und Kandidaten, die zu einer persönlichen Vorstellung eingeladen werden.

Sie verlassen die mobil-optimierte Website der Deutschen Auslandsvertretung.